Das Gesamtvermögen von ZINWO setzt sich aus den Anteilen der Mitglieder und dem erwirtschafteten Kapital zusammen.

Die Anteile bei einer Genossenschaft sind ähnlich wie die Aktien bei Aktiengesellschaften zu verstehen:  

Besitzt jemand Anteile an einer AG, ist er Aktionär -  besitzt jemand Anteile an einer Genossenschaft, dann ist er ein Mitglied (Genosse).

Sie möchten Teil von ZINWO werden? Dafür müssen Sie ein Mitglied werden. Das ist ganz einfach: Mitglied wird man, indem drei Anteile gezeichnet werden. Diese Anteile werden auch Pflichtanteile genannt. Ein Anteil bei ZINWO kostet 500€.

Darüber hinaus kann jedes Mitglied weitere Anteile zeichnen. Mit den Anteilen beteiligen sich die Mitglieder anteilsmäßig am Gewinn der Genossenschaft und bekommen eine Dividende.

Es gibt zwei Arten von Mitgliedern:

  • wohnsuchende bzw. wohnende Mitglieder
  • investierende Mitglieder

Sie wollen in erster Linie Ihr Geld in ZINWO investieren? Dann sind Sie ein investierendes Mitglied. Die investierenden Mitglieder haben keinen Anspruch auf eine Wohnungsversorgung, dafür bekommen Sie jedoch eine Dividende auf alle Ihre Anteile (auch auf Pflichtanteile).

Sie sind auf der Suche nach Wohnraum? Dann sind Sie ein wohnsuchendes Mitglied. Damit haben Sie ein Anrecht auf Wohnungsversorgung. Auch als wohnsuchendes Mitglied können Sie weitere Anteile zeichnen. Auf diese Anteile wird zum Jahresende eine Dividende ausgeschüttet.

Im Falle des Austrittes bekommen Sie Ihre Anteile in voller Höhe zum Nominalwert zurückerstattet.

Facebook-Titelbild_2 cut